Arbeitskleidung
Wissenswertes

Изобретенная в 1890 году молния оставалась в бесславии на протяжении 30 лет. Молния сегодня пользуется большой популярностью в производстве брюк, свитеров,верхней одежды, сумок. Уставший от упреков жены, у которой бесконечно опухали пальцы от пришивания пуговиц, Уиткомб Джадсон изобретает «скользкую застёж-
ку» и приобретает патент для использования в производстве обуви. В 1913 году шведский инженер Гидеон Сандбак модернизирует модель молнии, которая очень быстро ломалась и портилась, и даёт жизнь новой молнии, которой мы пользуемся в повседневной жизни. 

Gesamtbetrieblicher Schutz

WINDJACKE "SPACE"

Windjacke:

  • Reißverschluss
  • Windgeschützte Patte
  • Stehkragen
  • Abnehmbare Kapuze
  • Voluminöse Ellenbogenschützer
  • Ränder mit Elastischbandeinlegen
  • Obere – und untere Reißverschlussseitentaschen

 

OVERALL "FENIX"

Overall:

  • Knopfleiste
  • Umschlagkragen
  • Knopfärmel mit Ränden
  • Viele aufgesetzte Taschen
  • Tunnelzug durch die  Rumpflinie mit dem elastischen Bund
  • Vorderteilen – und Rückenpässe
DAMENARBEITSANZUG FÜR DEN SOMMER

Jacke:

  • Kapuze, die sich durch den stirnseitiger Ausschnitt mit Hilfe von Leine regulieren lässt
  • Ventilationislöcher under dem Reflektionsstreifen auf dem Rücken 
  • Ärmel mit Stülpen und elastischer Band 

Latzhose:

  • Reißverschluss und Puffa durch die Seitennähte des Hosenunterteiles
  • Seitentaschen mit schrägem Eingriff  
  • Tunnelzug mit elastischer Bund  
WINDJACKE «PRESTIGE»

 

Jacke:

  • Reißverschluss und Windschutzpatte.
  • Stehkragen.
  • Abnehmbare Kapuze.
  • Angeschnittene Ärmel.
  • Aufgesetzte Taschen auf Vorderteil Brusttaschen mit schrägem Eingriff.
  • Seitentaschen mit Patte.
  • Innentaschen.
  • Belüftungslöcher.
  • Ärmelbündchen mit Gummizug.
  • Plattschnur unten für Regulierung.
Artikel:
Berufskleidung – Grundregeln

Der Mensch mit dem Firmenlogo ist  «Gesicht» der Companie, welche  den anderen Leuten ihre Prinzipien, Arbeitsstil und  Philosophie übermittelt. Sie müssen sehr sorgfältig zum Wahl der Berufskleidung  herangehen, weil jede Kleinigkeit und Detail die Firma als Warenlieferant profitabel zeigen oder diskreditieren kann.