Berufsschuhe
Wissenswertes

Handschuhe zum Schutz der Hände gegen Kälte hat es schon recht früh gegeben. Aus roh zubereiteten Fellen mit Knochenspangen waren sie ein Bekleidungsstück der vorgeschichtlichen Menschen. Bereits die Bibel erwähnt sie im Zusammenhang mit Jakob, als er seinen Bruder Esau um den Segen des Vaters betrog. 

Nässeschutz

GUMMISCHUHE
  • Arbeitsschuhe  für den Schutz gegen Säure und Alkalis (SAB)
  • Können auch aus polyvinilchlorid gefertigt werden
  • Leichte, bequeme Schuhe bieten den sicheren Schutz gegen Wasser und gesamtbetrieblichen Verschmutzungen
ARBEITSSCHUHE POLYVINILCHLORID ARTIKEL 172 (ARTIKEL 172U — ARBEITSSCHUHE FROSTGESCHÜTZT )
  • Der Artikel wird auf dem Grund der Technologie  des Dreikomponentengießens  gefertigt
  • Die Schuhe haben Einlage aus geschäumten Stoff, der den Schuhen wärmeisolierende und amortisierende Eingenschaften beigibt 
  • Die Schuhe werden mit  dem Strumpf  für Wörmeschutz aus Filz konfektioniert
GARTENGELOSCHEN
  • Die Galoschen sind für den Wasserschutz 
  • Werden aus Gummi oder Polyvinilchlorid gefertigt
GALOSCHEN FÜR DIE FILZSCHUHEN
  • Galosche für den Wasserschutz 
  • Werden aus Polyvinilchlorid oder frostbeständigem Gummi gefertigt
Artikel:
Man empfängt den Mann nach dem Gewand

Das Ziel der Warnkleidung ist Anwesenheitszeichen des Menschen beim unsichtigem Wetter. Zum Beispiel, während der Bahnrenovierung, sind die Bahnmitarbeiter in der Warnkleidung schon von ferne aus sehbar sind und werden nicht zum Opfer des unaufmerksames Autofahrers. Besonders aktuell ist die Anwendung der Warnkleidung in der Nachtzeit, während des Regens oder Dunstes.Viele Firmen bieten Kleidung mit den intensivsten und hellsten Farben und betrachten die als Warnkleidung. Aber der größte Teil von solcher Kleidung entspricht den angekündigten Kriterien nicht.